• Tauben Apotheke - Willkommen
  • Tauben Apotheke - Team
  • Tauben Apotheke - Panorama
  • Tauben Apotheke - Einblick
  • Tauben Apotheke - Einblick
  • Tauben Apotheke - Einblick

Stress: Pflanzen, die die Nerven stärken

Erstellt am: 05.09.2012

Wer häufig Stress hat, leidet oft unter Erschöpfung, depressiven Verstimmungen und auch Schlafstörungen. Heilsame Pflanzenextrakte können beruhigend wirken. Heilpflanzen können helfen, in eine Phase der Entspannung zu finden und den Teufelskreis von Stress und negativem körperlichen Befinden zu durchbrechen. Die Kombination verschiedener Extrakte verstärkt den beruhigenden Effekt der Pflanzenwirkstoffe häufig. Lassen Sie sich zu Auswahl und Anwendung geeigneter Präparate in der Apotheke beraten.

Baldrian
Baldrian wirkt entspannend, beruhigend und ausgleichend, er stabilisiert dadurch das seelisch-körperliche Gesamtbefinden. Vorteil im Vergleich zu vielen synthetischen Substanzen: Baldrian regt die Schlafbereitschaft an, macht aber tagsüber nicht müde. Damit eignet er sich besonders gut, um im Beruf fit zu bleiben. In der Arzneimittelherstellung findet vor allem die Wurzel des Heilkrauts Verwendung. Baldrian wird in Tees, Dragees und Badezusätzen verarbeitet - häufig kombiniert mit Melisse, Hopfen oder Passionsblume. Verantwortlich für die beruhigende Wirkung, die in der Regel nach mehrwöchiger Behandlung einsetzt, sind vermutlich bestimmte Pflanzenstoffe (Lignane), ätherische Öle und Alkaloide.



Quelle: apothekenumschau.de

zurück zur Übersicht

Teilen Sie uns auf