• Tauben Apotheke - Willkommen
  • Tauben Apotheke - Team
  • Tauben Apotheke - Panorama
  • Tauben Apotheke - Einblick
  • Tauben Apotheke - Einblick
  • Tauben Apotheke - Einblick

Tipp der Woche

Erstellt am: 08.04.2011

Frische Küchenkräuter - nicht nur im Sommer. Frische Küchenkräuter gibt es eigentlich das ganze Jahr über zu kaufen: bundweise geschnitten und in Folie verpackt oder mit Wurzeln im Töpfchen für die Fensterbank. Sie duften und schmecken nicht nur gut, sondern regen auch Appetit und Verdauung an. Dafür verantwortlich sind die enthaltenen, aromagebenden, leicht flüchtigen ätherischen Öle, Bitterstoffe und organische Säuren. Zusätzlich liefern frische Kräuter reichlich Vitamine und Mineralstoffe. So kann man bei ihrer Verwendung zum Schutz von Blutdruck und Herz-Kreislauf Kochsalz einsparen.

Unser Tipp für Sie:
* Für die Zubereitung zupft man die Blätter oder Triebe von zarten Stängeln, wie bei Basilikum, Fenchel oder Dill, vorsichtig ab.
* Bei festeren Stängeln, wie bei Thymian oder Rosmarin, streift man die Blätter ab.
* Frisch geschnittene Kräuter riechen und schmecken am besten! Hacken Sie die Kräuter daher erst kurz vor Gebrauch und geben Sie sie in gekochte Gerichte erst am Ende der Zubereitung oder kurz vor dem Servieren.
* Größere Mengen lassen sich gut mit einem Wiegemesser zerkleinern und für Saucen oder Pasten zerkleinert man die Blätter in einem Mörser.



Quelle: Aplus

zurück zur Übersicht

Teilen Sie uns auf